Villa Rustica, Peiting

Sonntag, 14. Juli 2019


Länge:                  ca. 50 Km
Uhrzeit:               9.00 Uhr am Mutterturm in Landsberg am Lech
Anmeldung:      bei dem/der Tourleiter*in
                            Margot Schmid-Heinze, Tel. 08191 428 4360;  E-Mail:  [schmid-heinze@gmx.de]
                           Jürgen Johne,                  Tel. 08191 973 6652;  E-mail:  [juejo@acor.de]

Bemerkung:      Kosten für die Führung und Einkehr, Anmeldeschluß: 30.06.2019, Anreise per Bus
                            Max. 15 Teilnehmer

Bei landwirtschaftlichen Planierungsarbeiten entdeckte man 1956 neben der Straße zum Weiler Kreut ein römisches Landgut, das vom Beginn des 2. Jh. bis zur Mitte des 4. Jh. n. Chr. bewirtschaftet und bewohnt war.
Diese zu den großen Villen der Provinz Rätien gehörende Anlage lag zwischen der römischen Kaiserstraße Via Claudia Augusta auf dem anderen Lechufer und einer Verbindungsstraße, die zum Brenner führte. 
Ein  Bus mit Radlanhänger steht zur Verfügung der uns nach Peiting zur Villa Rustica bringt. Dies erspart uns anstrengende Höhenmeter.Nach unserer Ankunft bleibt ein wenig Zeit sich umzusehen. Im Anschluss erwartet uns eine ca. 1 stündige Führung durch die bewährte Pfaffenwinkler Kulturführerin Edith Brey. Wenn alle Fragen beantwortet sind geht’s mit dem Radl in den Ort Peiting zur Mittagseinkehr.
Der Rückweg mit dem Radl , mit reichlich Bergabstrecken, führt uns auf verschlungenen Pfaden an der Fundstelle der Moorleiche Rosalinde vorbei, zu einer gemütlichen  Kaffeeeinkehr und zurück nach Landsberg.

 

© ADFC Landsberg 2019