Radreisen in Italien

ADFC-Radreisen

 

Unter italienischer Sonne genussvoll die letzten warmen Tage des Jahres auf dem Sattel verbringen - welcher begeisterte Radler möchte das nicht? Der ADFC Baden-Württemberg bietet vom 13.-21.09.2008 für sportliche Rennradfahrer sowie für Genussliebhaber und Kulturbegeisterte Reisen in die Emilia Romagna an. In einem komfortablen Reisebus mit Radanhänger reisen beide Gruppen ab Stuttgart in die Emilia Romagna. Die reizvolle Hafenstadt Cesenatico zwischen Ravenna und Rimini ist Ausgangspunkt beider Reisen.

Kultur erleben in der Romagna

Wir erleben auf dieser kulturbetonten Reise uraltes Siedlungsgebiet in der östlichen Romagna sowie verträumte und malerische Städte wie Cesena und Comacchio. Die Landschaft ist hügelig und gebirgig im Apenin, aber auch flach und reizvoll im Po-Delta. Der Weinbau hier geht auf die Zeit der Römer und Etrusker zurück, die unendlichen Pinienwälder nördlich von Cesenatico haben ihren Ursprung schon im Mittelalter. Die Valli di Comacchio und das Po-Delta sind Naturschutzgebiete von größter Bedeutung mit über 300 Vogelarten. Vom Hotel geht es erst mit dem Bus max. eine Stunde zu ausgewählten Ausgangspunkten der Emilia Romagna. Von dort werden täglich ca. 50 Kilometer geradelt. An besonderen Sehenswürdigkeiten wartet ein Führer auf die Gruppe - auch ein schönes italienisches Picknick erwartet unter schattigen Pinienbäumen! Eine Reise für Genießer!

Rennrad-Reise

Bei der Rennradreise werden täglich 90 bis 140 Kilometer langen Radtouren mit sportlichne 800 bis 1600 Höhenmeter in der hügeligen Landschaft der Emilia Romagna zurückgelegt. Das familiengeführte 3-Sterne-Hotel, iin dem wir untergebracht sind, bietet ein reichhaltiges und sportlergerechtes Frühstücksbuffet sowie ab Mittag ein offenes Nudel- und Kuchenbuffet. Ein mehrgängiges Menü mit italienischen und regionalen Spezialitäten bildet den Abschluss eines jeden Tages.



Alle Reisen sind exklusiv für ADFC-Mitglieder.

Katalog, Informationen und Buchungen unter www.adfc-bw.de/reisen, E-Mail: reise@adfc-bw.de oder beim ADFC Baden-Württemberg, Augustenstraße 99, 70197 Stuttgart, Telefon: 0711 / 615 3139.

© ADFC Landsberg 2019